Vom Prinzip her genauso wie meine kleine Filtervariante....

 

Der Aufbau ist im Grunde der gleiche wie bei meinen kleinen Filtern.

Benötigt wird ein 5 Liter Kanister destilliertes Wasser (da kann man gleich noch das Wasser mitbenutzen), einen Innenfilter (ich bevorzuge den Eheim Aquaball), eine Schere und (oder) ein Cuttermesser und Filtermaterial. Arbeitsaufwand ein paar Minuten... :-)

Verwendet werden diese Filter bei mir in Becken ab einem Meter Kantenlänge.

 

 

 

 

 

Das Filtermaterial


Als Filtermaterial verwende ich feine und grobe Filterwatte, geschäumtes Glas, Sinterglasringe und Zeolith.



Jetzt wird einfach der obere Teil des Kanisters mit der Schere oder dem Cuttermesser entfernt, der Filter hineingestellt und die Freiräume mit Filtermaterial gefüllt. Wie und mit was man das befüllt, bleibt da natürlich jedem selbst überlassen, genauso wäre auch hier der Betrieb mit einem großen Luftheber möglich.