Channa Limbata *Bang Krag*

Mein Limbata Männchen,ca.18cm
Mein Limbata Männchen,ca.18cm

Channa Limbata Bang Krag ist eine unbeschriebene Channa Variante aus Thailand. Der Zusatz Bang Krag bezieht sich auf den Fundort, an dem sie von Pascal Antler gefangen wurden. In ihrem natürlichen Habitat leben sie in sehr weichem Wasser bei Temperaturen um 26 Grad, das sollte man bei der Haltung dieser Fische berücksichtigen.

Von diesen Tieren wurden achtzehn Stück nach Deutschland eingeführt, wovon ich fünf Tiere von ca. 8cm erhalten habe. Die Haltung erfolgte in einem gut strukturierten Becken mit den Maßen 80x50cm. Das Großziehen dieser Fische gestaltet sich als extrem schwierig, da sie eine Agressivität an den Tag legten, wie ich sie bisher noch nicht erlebt hatte. Selbst meine Jungfischgruppe Channa stewartii, die auch nicht den allerbesten Ruf haben, war dagegen harmlos.

Trotz aller Schwierigkeiten und dem Verlust eines Tieres, habe ich es geschafft, das sich aus der Gruppe ein Paargefunden hat, was bis heute friedlich zusammenlebt und momentan (Feb.2014) wieder schwer am balzen ist und hoffentlich bald die dritte Genaration an Nachwuchs auf die Welt bringt.

Der Nachwuchs ist auch nicht mehr so agressiv wie die WF Eltern, von daher ein empfehlenswerter tropischer Schlangenkopf, der auch farblich sehr hübsch ist.

Ein kleines Video von den Elentieren + Nachwuchs gibt es unter *Meine Youtube Videos*.

 

 

Foto by Pascal Antler
Foto by Pascal Antler

Das Foto zeigt eine Nachtaufnahme eines Channa Limbata Bang Krag am Originalfundort. 

Man muss schon sehr genau hinschauen, um ihn auf dem Foto zu erkennen. Schlangenkopffische sind variabel in der Färbung und somit oft schwer in ihrem natürlichen Lebensraum auszumachen. 

Die Wassertemperatur am Fundort betrug 26,1°C, der Ph Wert lag bei 7,09 und der Leitwert des Wassers betrug 43 Mikrosiemens. (Pers. Mitt. Pascal Antler).